If pigs could fly…

Wenn Schweine fliegen könnten... können sie nicht?

Klar können sie =)

Da ich gerne stricke gibt es heute mal ein Strickmuster für fliegende Schweinchen:

Die Dicke der Wolle/des Garns ist egal, sie bestimmt lediglich wie groß dein Schwein wird. Je dicker die Wolle, je größer die Sauerei.
Strickmuster auf deutsch sind nicht meine Stärke, da all mein Stricken auf englisch stattfindet – also verzeiht wenn ich es ausschreibe und es etwas holprig ist.

Der Körper:

24 Maschen aufnehmen und 2 reihen rechts stricken.
Nun zum Hinterteil:
11 Maschen rechts stricken, 1 aufnehmen, 2 rechts, 1 aufnehmen, 11 rechts stricken
die nächste Reihe rechts stricken
12 rechts, 1 aufnehmen, 2 rechts, 1 aufnehmen, 12 rechts,
eine Reihe rechts
13 re., 1 aufn., 2 re., 1 aufn., 13 re.,
eine Reihe rechts
Nun sollten es 30 Maschen sein.
 
Jetzt geht es an die Beinchen:
Beidseitig 6 Maschen abnehmen
10 Reihen rechts stricken
beidseitig 6 Maschen aufnehmen
6 Reihen stricken
Und wieder beidseitig 6 Maschen abnehmen
 
Und der Kopf:
4 Reihen rechts stricken
6 re., 2 zusammen, 2 re., 2 zusammen, 6 re.
eine Reihe rechts
 
5 re., 2 zus., 2 re., 2 zus., 5 re.
eine Reihe rechts
 
4 re., 2 zus., 2 re., 2 zus., 4 re.
eine Reihe rechts
Weiter so verfahren bis nur 6 Maschen übrig bleiben, dann abketten.

Für die Ohren:

5 Maschen aufnehmen,
6 Reihen stricken
(für richtig große Jumbo Ohren kann man auch 6 Maschen aufnehmen und 7 Reihen rechts stricken)
2 zus., 1 re., 2 zus.
eine Reihe rechts
1M. abheben, 2 zus., die abgehobene Masche über die gestrickten heben und schließen.
Natürlich braucht man zwei Ohren.

Für die Flügel:

Es gibt natürlich keine 'richtige' Flügelgröße, dieses Muster ist also eher ein Beispiel. Mein Mama-Schwein auf den Bildern ist ein bisschen Mopsig und hat sehr kleine Flügel, andere sind kleiner und haben große. Eben je nach Schwein individuell!
7 Maschen aufnehmen,
2 Reihen rechts stricken,
2 re., 1 aufn., bis zu den letzten beiden M. re. stricken, 1 aufn., 2 re.,
eine Reihe rechts stricken
2 re., 1 aufn., re. bis zu den letzten beiden M., 1 aufn., 2 re.,
2 Reihen rechts
1 re., 2 zus., re. bis zu den letzten 3 M., 2 zus., 1 re.,
So weiter verfahren bis noch 5 Maschen übrig sind.
2 zus., 1 re., 2 zus.
1 abheben, 2 zus., die abgehobene M. über die gestrickten heben und schließen.

Finishing:

Die Beine des Ferkels werden nun zu Röhren zusammengenäht und Nase und Bauch werden geschlossen. Dann kann es ausgestopft werden und der Hintern wird zugenäht.

Die Ohren müssen natürlich auch noch dran (etwas gefaltet sehen sie sehr süß aus), und wer ein Ringelschwänzchen möchte kann einfach 6 Luftmaschen häkeln.
Fertig ist das fliegende Schweinchen!
 
 
Bei Ravery gibt es eine Projektseite zu diesem Muster. Ihr solltet euch unbedingt einige der Ferkel dort ansehen, einfach nur zauberhaft!
 
Und nun – viel Spaß beim Stricken!
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere