Natürliche Weihnachts-Deko

Plastikflut in der Vorweihnachtszeit

Speziell in der Weihnachtszeit wird man viel mit billigem Plastikschmuck konfrontiert, der nach Neu Jahr in der Tonne landet. Auch hier kann man einiges tun um Müllberge zu vermeiden in dem man mit offenen Augen durch die Welt geht und sich von der Natur inspirieren lässt.
Gefallen haben mir die mit Weihnachtsdeko überladenen Häuser noch nie und die aufblaßbaren Weihnachtsmänner, die man sich an die Hauswand hängen kann sind nun wirklich auch nicht mein Fall. Manchmal ist weniger einfach mehr….
Es gibt so viele Alternativen für den Vorweihnachtsschmuck, sowie für den Weihnachtsbaum selbst. Im Anschluss findet Ihr eine Auswahl an Ornamenten, Ideen und Schmuck für eine nachhaltigere, natürlichere und wunderschöne Adventszeit:

Weihnachtsschmuck aus Orangen- oder Mandarinenschalen

In der Vorweihnachtszeit werden ja viele Orangen, Mandarinen und andere Zitrusfrüchte gegessen und die Schalen sind eigentlich zu schade um sie wegzuschmeißen. Mit einem Plätzchenausstecher kann man diese ganz einfach in schöne Ornamente für den Weihnachtsbaum oder Girlanden verwandeln. Ich habe meine unter einem Buch ( ein Papier dazwischen legen, damit die Öle nichts verfärben) getrocknet um Verformungen vorzubeugen. Man kann sie vor oder nach dem Trocknen auffädeln. Hier erfahrt ihr mehr über die Orangenschalenornamente…

Solar-Lichterketten

Solar-Lichterketten sind eine super Alternative zu den Stromfressern die um diese Zeit oft zum Einsatz kommen. Sie laden sich über den Tag auf und fangen mit der Dämmerung an zu leuchten.

Echte Kerzen

Echte Kerzen haben einen schlechten Ruf da sie eben nicht nur schön, sondern auch etwas gefährlich sein können. Wir haben seit ich mich erinnern kann echte Kerzen an unserem Weihnachtsbaum und haben bis jetzt noch keine größeren Katastrophen erlebt. Man sollte allerdings aufpassen und die Kerzen nicht für längere Zeit unbeaufsichtigt lassen. Kerzen in Gläsern oder anderen Behältnissen sind da schon unempfindlicher. Kerzen verströmen eine wunderbare Atmosphäre und wenn es Bienenwachskerzen sind auch einen schönen Duft.

Orangen mit Nelken gespiekt

Sie sehen nicht nur schön aus, sondern verströmen auch einen wunderbar weihnachtlichen Geruch im ganzen Haus! Dabei sind sie so einfach herzustellen: Man braucht nur eine Orange, Nelken und einen kleinen Teller zum aufstellen. Dann denkt man sich ein schönes Muster aus (Streifen zum Beispiel) und fängt an die Nelken in die Orange zu stecken.

Fröbelsterne selber basteln

Diese Sterne werden aus Papierstreifen gefaltet und sind bei uns oft am Weihnachtsbaum zu finden. Man kann zur Weihnachtszeit überall Bastel-Sets kaufen und sie sind eine schöne Beschäftigung für die dunklen Winterabende. Wenn man es einmal verstanden hat, ist es auch gar nicht so schwer. Eine einfache Anleitung hat Carolines Welt auf Youtube parat.

Kleine rote Äpfel statt Christbaumkugeln

Christbaumkugeln konnte ich noch nie leiden, viele sind einfach sehr kitschig. Eine schöne alternative sind kleine rote Äpfel an schönen Bändern. Wenn Weihnachten vorbei ist, können diese noch für die Vögel nach draußen gehängt werden.

Transparente Papiersterne fürs Fenster

An diese Sterne kann ich mich noch aus meiner Kindheit erinnern. Zur Weihnachtszeit ershienen sie immer an den Fenstern in unserem Kindergarten, in der Schule und auch zuhause. Es gibt sehr viele verschiedene Faltmuster mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, einige Anleitungen findet ihr bei deschdanja.ch.

Beleuchtete Papiersterne

Diese schönen Sterne gibt es in der Weihnachtszeit auch überall zu kaufen und sie verströmen ein schönes, warmes Licht. Man kann sie mit einer LED Birne oder auch einer Solar-Lichterkette bestücken und es gibt sie in allen möglichen Farben und Formen.

Adventskranz selbst binden mit Material aus dem Garten

Ein Adventskranz muss nicht immer gleich aussehen und vom Floristen stammen. Oft finden sich in unseren Gärten oder am Wegesrand die schönsten Materialien mit denen man wunderbare Kränze zaubern kann. Wer zum Beispiel eine Thuja im Garten hat, braucht kein Tannenreisig, Hagebutten finden sich überall und kleine Zapfen ebenfalls. Dann noch ein paar Fröbelsterne dazu und fertig ist der Adventskranz.

Ornamente aus Birkenrinde

Auch aus Birkenrinde kann man schöne Anhäger basteln. Die Rinde sollte allerdings gerade getrocknet werden, da sie sich gerne aufrollt. Dann kann sie einfach mit einem scharfen Messer bearbeitetet werden und fertig ist die natürliche Weihnachts-Deko.

Seid Kreativ

Dies sind nur einige Vorschläge für natürliche oder einfache Weihnachts-Deko die eine wunderbare Athmosphäre schaffen und einen auf die Weihnachtstage einstimmt. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, wird noch viel mehr entdecken! Seid kreativ =)

Einige der verwendeten Bilder habe ich von meiner lieben Mutter geborgt. Hier findet ihr noch mehr ihrer schönen Bilder 
Teile diesen Beitrag

1 Kommentare zu “Natürliche Weihnachts-Deko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere